> Zurück

Spiessbraten (Jugi) vom 14. September 2019

Lisa Uebersax 29.09.2019

Für den diesjährigen Spiessbraten durften die Jugeler ein Waldrätsel lösen. Zehn Posten waren verteilt auf der Strecke zwischen dem Schulhaus und der Oberbipper Waldhütte. Dabei waren ihre Kenntnisse über den Wald gefragt. Bei jeder Frage standen drei Antworten zur Auswahl, die je einem Buchstaben zugeteilt waren. Die richtigen Buchstaben ergaben dann zusammen das Lösungswort “Douglasien”. Bei der Waldhütte stehen mehrere dieser schönen Nadelbäume.

Um 14:00 Uhr gings los. Auf fünf Gruppen verteilt starteten wir gestaffelt, in Abständen von je fünf Minuten. Bereits bei den Fahrradständern des Schulhauses war der erste Hinweis zu finden. Bei jeder Frage war der Hinweis für den nächsten Posten zu finden. Ca. eineinhalb Stunden lang suchten wir die Hinweise und lösten die Rätsel. Als wir uns der Waldhütte näherten, riechten wir schon von weitem das Holzfeuer. Sofort konnten sich die hungrigen Abenteurer an einer Wurst und Brot stärken.

Später spielten alle vergnügt zusammen im Wald. Zum ersten Mal waren auch die Eltern eingeladen noch ein wenig im Wald zu verweilen und sich zu verpflegen. Um 18:00 Uhr gingen die meisten Kinder mit ihren Eltern wieder nach Hause und die erwachsenen Vereinsmitglieder gesellten sich um das Feuer, wo noch bis tief in die Nacht hinein gefeiert wurde.

Zu allen Fotos.